Conti Road Attack 3 - erste Fahreindrücke

18.06.2017  |  Text: Guido Kupper  |   Bilder: Conti
Conti Road Attack 3 - erste Fahreindrücke Conti Road Attack 3 - erste Fahreindrücke
Conti Road Attack 3 - erste Fahreindrücke
Alle Bilder »
Conti ist eingeknickt. Im positiven Sinn.
Schon die früheren Typen des Road Attack waren in Sachen Handlichkeit, Stabilität, Lenkpräzision und Grip eine Bank. Im Trockenen wohlgemerkt. Aber bei Nässe hatte der Road Attack so seine Probleme. Doch bereits mit dem Road Attack 2 Evo konnte Conti auf die besten Mitbewerber Boden gut machen, kam aber übers Mittelfeld nicht hinaus. Nummer »3« soll in Sachen Nassgrip nun alles besser machen.



Laut Hersteller wurden durch Feinarbeit an Karkasskonstruktion und Mischung außerdem Laufleistung und Aufwärmgeschwindigkeit verbessert. Erste Aufälligkeit: das Profil. Mit 7,2 Millimetern am Hinterrad ist es zwar erstaunlich tief, aber nicht tiefer als beim Road Attack 2 Evo. Sein Design aber weicht von der bisherigen Conti-Struktur zugunsten der Wasser-Drainagefähigkeit ab. RIDE ON konnte den neuen Pneu auf Mallorca bereits fahren – aber nur im Trockenen. Aussagen über die Nasshaftung müssen wir uns an dieser Stelle deshalb sparen. In allen anderen Kriterien konnte das Gummi voll überzeugen.

Triumphs zur Sturheit neigende Speed Triple dynamisierte es selbst auf engsten Mallorquiner Korkenziehertracks so, dass ich am schnellen Tourguide auf einer für dieses Terrain ungleich geeigneteren BMW R 1200 GS dranbleiben konnte. KTMs hyperagile Duke 690 ging wie vom Hafer gestochen die Kehren hoch, ohne dabei nervös zu werden. Irres Handling also und das Ganze gepaart mit sehr gutem Abrollkomfort und viel Grip. Wir freuen uns auf die erste Regenfahrt – na ja, zumindest im Sinne der Wissenschaft.
Szeneshop-Angebote
Ähnliche Beiträge
Gewinnspiel: SWM Gran Milano zu gewinnen

Gewinnspiel: SWM Gran Milano zu gewinnen

 

Die Älteren werden sich noch an die 1970er erinnern, als SWM-Zweitakter Sieger auf den Crossstrecken waren und für feuchte Jungenträume sorgten. Und heute?…

Die schönsten Alpentouren Teil 1 - Vorarlberg

Die schönsten Alpentouren Teil 1 - Vorarlberg

 

Der erste Teil unserer neuen Alpenreihe: eine erlebenswerte Alpenregion, einen Standort mit unseren Hotelempfehlungen und davon ausgehend handverlesene…

Die schönsten Alpentouren Teil 22 - Grossvenediger

Die schönsten Alpentouren Teil 22 - Grossvenediger

 

Drei Tagestouren rund um die Großvenedigergruppe mit Besichtigungs- und Einkehrtipps

Stand:25 November 2017 06:32:31/test+_und_+technik/zubeh%C3%B6r/conti+road+attack+3+-+erste+fahreindruecke_175.html