Motorrad Funktionsunterwäsche - Prima Klima

10.02.2017  |  Text: Till Kohlmey  |   Bilder: Till Kohlmey
Motorrad Funktionsunterwäsche - Prima Klima Motorrad Funktionsunterwäsche - Prima Klima Motorrad Funktionsunterwäsche - Prima Klima Motorrad Funktionsunterwäsche - Prima Klima Motorrad Funktionsunterwäsche - Prima Klima Motorrad Funktionsunterwäsche - Prima Klima Motorrad Funktionsunterwäsche - Prima Klima
Motorrad Funktionsunterwäsche - Prima Klima
Alle Bilder »
Damit das Klima auch unter der Kombi stimmt, gibt es Funktionsunterwäsche. Wir haben uns sechs Exemplare über-gestreift und zur Probe gefahren.
Funktionsbekleidung mit Membran? Was soll das denn? Ganz einfach: Jede Körperregion, die direkt dem Fahrtwind ausgesetzt ist, wird hier zusätzlich von einer winddichten Membran geschützt, damit der Mensch dahinter nicht so schnell auskühlt. Die eingesetzten Membranen werden gerne als »Windstopper« bezeichnet, da sie den Wind nicht durchlassen, wobei eine Wasserdichtigkeit ausdrücklich nicht versprochen wird. Wie auch? Die erhöhte Atmungsaktivität wird durch die Verwendung von Kunstfasern garantiert, die keine Feuchtigkeit aufnehmen.

Die Funktionsbekleidung ist also imstande, die auf der Haut entstehende Feuchtigkeit (Wasserdampf) nach außen durchzulassen. Diese »Teilbedeckung durch Membran« funktioniert auch ausgesprochen gut, weil die aufgestaute Wärme hinter der Membran auch schnell wieder abgeführt werden kann. Eine höhere Wärmeisolation bedeutet aber auch gleichzeitig einen höheren Widerstand gegen die Wärmeabfuhr. Da die hier vorgestellten Kombinationen recht unterschiedlich hoch isoliert sind, sollte dies beim Einsatzzweck auch beachten werden.
 


Held Windblocker Skin

Bei der »Windblocker-Skin« von Held ist eine Klimamembran aus Polyamid/Polyurethan allen möglichen Kältezonen des Körpers vorgeschaltet. Die großflächige Membran im Brust- und Bauchbereich ist separat mit einem Trägerstoff vernäht, sehr elastisch, winddicht und atmungsaktiv. Bei der Hose verzichtet Held auf eine allzu großflächige Abdeckung und setzt die Membran im Knie- und Oberschenkelbereich mehr seitlich an, was durchaus Sinn macht. Durch den Einsatz von bis zu fünf Prozent Elasthan sehr gut dehnbare Kombination, die etwas enger anliegt und daher unter der Kombi wenig aufträgt. 

Preis: Hemd 79,95 Euro, Hose 59,95 Euro, Größen: XS bis XXL
Farbe: Schwarz/Rot, Bezug: www.held.de

Fazit
Eine sehr leichte und eng geschnittene Kombination für die Übergangszeit, die auch unter einer Lederkombi eine gute Figur macht. Sehr elastische und nicht übertrieben großflächig aufgebrachte Membran mit hoher Atmungsaktivität.   
 


Louis Vanucci Windmaster 

Louis setzt bei seiner »Windmaster«-Unterwäsche auf eine Sympatex-Membran, die zu 100 % aus Polyester gefertigt wird und etwas dicker aufträgt als andere Windstopper hier im Test. Jacke und Hose sind im Vergleich zum Held-Windblocker ein wenig weiter geschnitten, während die Platzierung der winddichten Membranen in Jacke und Hose sehr ähnlich gestaltet ist. Aufgrund des etwas festeren und dickeren Materials ist die Wärmeisolation vergleichsweise hoch, die Atmungsaktivität etwas eingeschränkt. Pfiffig: Shirt mit winddichtem Stehkragen und seitlichem Reißverschluss – drückt nicht auf den Kehlkopf!   

Preis: Hemd 59,99 Euro, Hose 59,99 Euro, Größen: S bis XXXL
Farbe: Schwarz/Gelb, Bezug: www.louis.de

Fazit
Eine angenehm zu tragende Kombination mit schön lang geschnittenem Shirt und guter Wärmeisolation. Genau die richtige Kombi für kühle Herbsttage, die außerdem zu einem recht günstigen Kurs zu haben ist.
 


Polo Thermoboy Membran

Die Funktionskleidung von Polo ist die preiswerteste Kombination im Vergleich, steht aber in Sachen Tragekomfort nicht hinten an. Die hauseigene Stormproof-Membran ist bei Shirt und Hose vorn sehr großflächig über den gesamten Körper verteilt, was bei tiefen Temperaturen oder bei nicht so dichten Leder-/Textilkombis von Vorteil sein kann. Auf der Innenseite sorgt eine hautfreundliche Polyesterfaser für schnellen Feuchtigkeitstransport. Shirt und Hose sind etwas weiter geschnitten und elastische Bündchen sorgen für den nötigen Halt. Nur der Kragen mit kurzem seitlichen Reißverschluss könnte ein wenig höher ausfallen.

Preis: Hemd 39,95 Euro, Hose 39,95 Euro, Größen: S bis XXL
Farbe: Schwarz/Rot, Bezug: www.polo-motorrad.de

Fazit
Eine sehr preiswerte, angenehm zu tragende und befriedigend verarbeitete Kombination mit guter Wärmeisolation dank großzügig ausgelegter Membranware.
 


Revit Radiant & Gamma

Diese Wäsche von Revit fällt ein wenig aus dem Rahmen, weil sie deutlich robuster und steifer aufgebaut ist als die Konkurrenz und daher den ganz tiefen Temperaturen mehr entgegenzusetzen hat. Das Hemd »Radiant« ist daher mehr eine Softshell-Jacke mit durchgehendem YKK-Reißverschluss, drei Außentaschen und festem Kragen, die vorn zusätzlich mit einer Windstopper-Membran aufwartet und nicht nur als »Unterjacke« eine gute Figur macht. Die Hose »Gamma« glänzt mit angenehmem Fleece-Innenfutter, festen Bündchen am Beinabschluss und breitem Stretch an der Taille.

Preis: Jacke 169,99 Euro, Hose 74,99 Euro, Größen: S bis XXL
Farbe: Schwarz, Bezug: www.revitsport.com

Fazit
Eine etwas steife, aber auch sehr robuste Kombination die deutlich mehr aufträgt als die Konkurrenz und daher nicht unter jede Kombi passt. Im Gegenzug hat der schwarze Zweiteiler die mit Abstand  beste Wärmeisolation zu bieten.
 


Rukka Wisa N2S

Die Rukka-Kombi »Wisa N2S« (übersetzt Next to Skin) ist ein hochwertiger Zweiteiler aus fast 90 Prozent Polyester mit Elasthan-Anteil und integrierter Windstopper-Membran von Gore. Die Hose mit breitem Bund, aber ohne vernünftigen Beinabschluss ist vorn und seitlich großflächig mit der Windstoppermembran belegt. Gleiches gilt für die Jacke, die zudem schön lang ausfällt, am Halsabschluss aber etwas aus der Form geriet. Die rückwärtigen Partien von Jacke und Hose sind – wie bei der Konkurrenz – in Teilbereichen recht grob gestrickt, um bestmöglichen Feuchtigkeitstransport zu ermöglichen. Lässig weit geschnitten.

Preis: Hemd 129,95 Euro, Hose 129,95 Euro, Größen: S bis 3XL
Farbe: Schwarz/Blau, Bezug: www.rukka.com

Fazit
Eine qualitativ zwar sehr hochwertige Kombination mit guter bis sehr guter Wärmeisolation und hohem Tragekomfort, aber der hohe Preis lässt sich damit in keinster Weise rechtfertigen.
 


Touratech Primero Storm

Touratech hat neuerdings eine eigene Kollektion aufgelegt, die mit der zuvor erhältlichen Craft-Funktionswäsche zumindest optisch nicht mehr viel gemein hat. Die körperbetont geschnittene »Primero Storm« gefällt durch ihre gute Passform, ihre hohe Elastizität und ihren breiten Einsatzbereich. Der Membran-Anteil fällt an Jacke und Hose nicht zu großflächig aus und der strukturierte 3D-Aufbau im Rücken- und Lendenbereich fördert den guten Feuchtigkeitstransport und sorgt darüber hinaus für eine solide Stützfunktion. Feste Bündchen und ein hoher Kragen garantieren optimalen Halt. In Damen und Herrengrößen erhältlich.

Preis: Hemd 69,90 Euro, Hose 59,90 Euro, Größen: S bis 2XL
Farbe: Schwarz/Gelb, Bezug: www.touratech.de

Fazit
Sehr funktional aufgebaute Unterwäsche mit garantiert hohem Feuchtigkeitstransport und guter Stützfunktion am Rücken. Nicht die wärmste Kombination, aber sicherlich diejenige mit dem breitesten Einsatzbereich. 
Szeneshop-Angebote
Ähnliche Beiträge
Übersicht neuer Thermo-Unterwäsche

Übersicht neuer Thermo-Unterwäsche

 

Funktionswäsche kann das ganze Jahr über getragen werden. Für kühle Temperaturen eignen sich Produkte aus Wolle oder einem Wolle-Mix besonders gut. Spezielle…

20 Jahre REISE MOTORRAD

20 Jahre REISE MOTORRAD

 

Die Reise geht weiter! Im Dezember 1990 erschien die erste Ausgabe von REISE MOTORRAD als Sonderheft des Motorrad-Magazins MO. Der Titel konnte sich auf…

Die Schatzsuche geht weiter

Die Schatzsuche geht weiter

 

Teil 1 unseres großen Geocaching Gewinnspiels ist erfolgreich absolviert, der „Schatz“ für die zweite Runde hat ein prächtiges neues Versteck gefunden…

Schatzsuche

Schatzsuche

 

Vergilbte Landkarten mit mysteriösen Hieroglyphen und einem geheimnisvollen Kreuzchen irgendwo im Nirgendwo waren gestern – der Schatzsucher von heute…

Große Klappe

Große Klappe

 

Wir stellen zehn Helme vor, die mehrere Funktionen haben. Entweder lässt sich das Kinnteil hochklappen oder der Helm kann zum Jethelm umgebaut werden.

Aktionskünstler

Aktionskünstler

 

Seit 2010 verfolgen wir die Entwicklung der Helm- und Action-Cams. Kurz nach Ende unseres Tests in Ausgabe 5/2011 erreichten uns zwei hochinteressante…

Ferngespräche

Ferngespräche

 

Auch während der Fahrt kann auf dem Motorrad fröhlich kommuniziert werden. Wir vergleichen zwei aktuelle Systeme von renommierten Herstellern.

...uuuund big Action!

...uuuund big Action!

 

In REISE MOTORRAD 3/2010 hatten wir fünf Action-Cams mit VGA-Auflösung getestet. In Teil zwei unseres Berichts widmen wir uns den robusten HD-/Full-HD-Versionen…

Fahrbericht BMW R nineT Scrambler - Familienzuwachs

Fahrbericht BMW R nineT Scrambler - Familienzuwachs

 

BMWs erfolgreiche R nineT soll in den nächsten Jahren zu einer großen Heritage-Familie ausgebaut werden. Wir durften das erste neue Mitglied, die Scrambler,…

Bastelstunde

Bastelstunde

 

Plötzlich ist sie zerbrochen, geklaut, hat auf Regenwasser mit akutem Kurzschluss reagiert oder ist für manche Geräte vom Hersteller erst gar nicht erhältlich:…

Anruf genügt!

Anruf genügt!

 

Wenn das geliebte Motorrad gestohlen wurde, ist der Ärger groß. Doch findige Biker holen es sich mit Hilfe der Polizei ganz einfach zurück – dank eines…

Motorradreise Schottland – Erdbeertörtchen für Highlander

Motorradreise Schottland – Erdbeertörtchen für Highlander

 

Äußerlich uniformiert und doch verschieden: Fünf Biker, die gemeinsam nach Schottland fahren, erleben noch lange nicht das Gleiche. Was dem einen das Erdbeertörtchen,…

Stand:25 November 2017 06:38:48/test+_und_+technik/zubeh%C3%B6r/motorrad+funktionsunterwaesche+-+prima+klima_175.html