zur Archivübersicht

INHALT REISE MOTORRAD 6/2016

REISE MOTORRAD 5/2015
Aktuelle Ausgabe lesen >>

Reisen

Frankreich: Provence-Alpes-Côte d’Azur
Die Region im Südosten Frankreichs ist mehr als einen Besuch wert.

Frankreich: Korsika
Saisonabschlussgenuss auf der vielseitigen Mittelmeerinsel.

Serie: Alpenklassiker
Historisches und Tipps für eine tolle Runde: Im Mittelpunkt des fünften Teils unserer Alpenklassikerserie steht der Mont Ventoux.

Deutschland: Franken
Den Flüssen Rednitz, Pegnitz und Regnitz auf der Spur.

Frankreich/Luxemburg:
Lothringen und Terres Rouges Industriekultur und Maginotlinie im Grenzgebiet.  

Ride on with friends:
Mit Motorradfreunden die Heimat entdecken


Technik
Vergleichstest:
Kawasaki Versys 1000 vs. Triumph Tiger Sport
Zwei ähnliche Konzepte für ­Langstrecke und Sport

Fahrbericht:
Moto Guzzi MGX-21 „Flying Fortress“

Umbau:
BMW S 1000 XR von Hornig


Service // Magazin
Werkstatt:
Radlager erneuern
Schrauben, aber richtig  

Zubehör:
Lithium-Batterien
Zehn Starterbatterien im Test

Treffen:
Petrolettes-Treffen
Frauenpower in Berlin

Vereine, Clubs und Gruppen:
Moteros de Tenerife
Unterwegs mit einheimischen Motorradfahrern auf Teneriffa 


Editorial, Motorrad-Hotels, Szene-Nachrichten, Treffen und Termine, Kleinanzeigen, Produkt-Nachrichten, Impressum/Vorschau

Inhalt als PDF-Dokument

EDITORIAL REISE MOTORRAD 6/2016

Anton SacherDie Reise geht weiter

 
Liebe Leserin, lieber Leser!

Im Dezember 1990 erschien die erste Ausgabe von REISE MOTORRAD als Sonderheft des Motorrad-Magazins MO. Auf einer Fat Boy ­sitzend lächelte Verleger Franz Josef Schermer cool vom Titelblatt. Im Laufe der Zeit wurde die ­Erscheinungsweise zunächst auf viermal jährlich erhöht. Ab Ausgabe 3/1994 übernahm Chef­redakteurin Lixi Laufer das Blatt in ihren eigenen Verlag, die Lila Publishing Verlags GmbH, und zog im Sommer 1995 mit Sack und Pack von Stuttgart nach München.

Auch ich habe damals meine Zelte in der Schwabenmetropole abgebrochen, bin vom Neckar an die Isar übersiedelt und begann meine Arbeit direkt im Verlag. Doch schon ­zuvor, ­sogar seit der ersten Ausgabe, habe ich an RM mitgewirkt. Anfangs als Schriftsetzer – ja, das gab es damals noch –, später dann als Layouter, Bildbearbeiter und Redakteur. Nach knapp fünfzehn ereignisreichen Jahren in der lieb­gewonnenen Bayernmetropole ging das Blatt ­zurück an den Neckar; jedoch nicht nach Stuttgart, sondern zum Huber Verlag nach Mannheim. Ab der Nummer 2009/4 war ich dann als Chefredakteur für den redaktionellen Inhalt ­zuständig und habe seitdem 45 Ausgaben auf den Weg gebracht. Insgesamt 26 Jahre lang war RM mein beruflicher Begleiter. Ich durfte vielen interessanten Leuten begegnen, hinter die Kulissen blicken, faszinierende Touren fahren, und das oft mit den neuesten Motorrädern. Nun ist die Zeit reif für neue Projekte.

REISE MOTORRAD wird es in dieser Form nicht mehr geben. Sie halten sozusagen „das letzte seiner Art“ in Händen. Ab der nächsten Ausgabe wird es RIDE ON heißen, ein anderes Logo erhalten und es soll unter neuer ­Leitung ­frischer, moderner und vielfältiger werden. Was sich sonst noch verändert? Lassen Sie sich überraschen!

Ich bedanke mich an dieser Stelle für Ihre Treue, die guten Gespräche und die gemeinsame Zeit, denn nicht wenige von Ihnen durfte ich persönlich kennenlernen. Und wer weiß, vielleicht sehen uns ja mal wieder irgendwo „on the road“? Ich werde jedenfalls auch weiterhin mit dem Motorrad unterwegs sein.

Servus, macht’s gut!
Ihr/Euer



Anton Sacher, Chefredakteur
E-Mail: a.sacher@huber-verlag.de   
Stand:18 February 2020 17:15:42/archiv/content-22666_40-22665_60.html?s=