Der Draufgänger – Erik Peters

10.02.2017  |  Text: Till Kohlmey  |   Fotos: Erik Peters
Der Draufgänger – Erik Peters Der Draufgänger – Erik Peters Der Draufgänger – Erik Peters Der Draufgänger – Erik Peters
Der Draufgänger – Erik Peters
Alle Bilder »
Erik hat vor 10 Jahren seinen Job gekündigt, um als »Motorradreisender« die Welt zu erkunden. Inzwischen ist er ein gefragter Reiseautor und seine Vorträge gehören zu den unterhaltsamsten der Szene.
Die Zweirad-Anfänge von Erik Peters liegen schon ein paar Jahre zurück und lassen keinerlei Rückschlüsse auf das große Abenteuer auf zwei Rädern zu. »Mein erstes Motorrad war eine XV 750 Virago, die ich sehr geliebt habe. Mit diesem Softchopper bin ich schon damals quer durch Deutschland getourt. Auf meinen jetzigen Reisen bin ich ja primär mit großen Fernreise-Enduros unterwegs, weil die einfach mehr Möglichkeiten bieten. Mein Herz schlägt im Grunde genommen aber für ganz andere Motorräder.«



Erik kommt aus Siegen, hat nach der Schule Zerspanungsmechaniker gelernt und ist später dann acht Jahre zur Bundeswehr gegangen. »Eigentlich sollte ich Berufssoldat werden, habe mich dann aber mit dreißig Jahren dazu entschlossen Informations-und Kommunikationswissenschaften zu studieren. Anschließend habe ich dann in Köln bei einer Marketingagentur gearbeitet und irgendwann die Schnauze so voll gehabt, dass ich gekündigt habe. Jetzt bin ich hauptberuflich Motorradreisender.«

Für die erste große Tour 2006 hat sich Erik eine 660er Yamaha Ténéré bei ebay für schlappe 1.400 Euro ersteigert und ist mit seinem Kumpel in drei Monaten von Köln nach Shanghai gefahren. »Ich wollte nur möglichst weit weg und Shanghai klang einfach exotisch und abenteuerlich. Also habe ich eine Auszeit genommen und bin einfach mal losgefahren. Schon während dieser ersten Tour habe ich regelmäßig Geschichten auf meine erste Homepage gestellt, denn ich hatte einfach unheimlich viel zu erzählen. Später ist daraus dann das erste Buch »Cologne-Shanghai« entstanden, das sich für ein Motorrad-Reise-buch sehr ordentlich verkauft hat.« Damit war dann quasi auch schon der Grundstein zum Ausstieg gelegt. »Ich wusste damals noch nicht, wo meine persönliche Reise hingehen sollte, habe aber auf dieser ersten Tour bereits gemerkt: »Hey, es gibt noch etwas anderes im Leben außer malochen.«


 

  Teilen
Stand:18 February 2020 17:09:36/menschen/tourist/der+draufgaenger+-+erik+peters_172.html Warning: fopen(cache/c1e36892ed17b173aa7c32ec772eae8f.html): failed to open stream: No such file or directory in /var/www/vhosts/tools.huber-verlag.de/httpdocs/files/trunk/Bootstrap3/files/templates/index_template.inc on line 160 Warning: fputs() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/tools.huber-verlag.de/httpdocs/files/trunk/Bootstrap3/files/templates/index_template.inc on line 161 Warning: fclose() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/tools.huber-verlag.de/httpdocs/files/trunk/Bootstrap3/files/templates/index_template.inc on line 162 Warning: chmod(): No such file or directory in /var/www/vhosts/tools.huber-verlag.de/httpdocs/files/trunk/Bootstrap3/files/templates/index_template.inc on line 163