Honda X-ADV - Fahrbericht

17.06.2017  |  Text: Till Kohlmey  |   Bilder: Honda
Honda X-ADV - Fahrbericht Honda X-ADV - Fahrbericht Honda X-ADV - Fahrbericht Honda X-ADV - Fahrbericht Honda X-ADV - Fahrbericht Honda X-ADV - Fahrbericht Honda X-ADV - Fahrbericht Honda X-ADV - Fahrbericht Honda X-ADV - Fahrbericht Honda X-ADV - Fahrbericht Honda X-ADV - Fahrbericht
Honda X-ADV - Fahrbericht
Alle Bilder »
Laut Honda ist der X-ADV eigentlich gar kein Roller, sondern ein Adventure Bike – eine erste Probefahrt klärt auf.
Optisch lehnt sich der Roller daher auch sehr nah an die Africa Twin aus eigenem Hause an, was die Universalität nochmals unterstreichen soll. Tatsächlich basiert der X-ADV aber auf dem Großroller Integra, kommt jedoch ein wenig durchgestylter daher und weist für den Einsatz im Gelände mehr Federweg (154/150 mm) und Drahtspeichenräder auf. Nicht ganz nachvollziehbar ist hingegen der Umstieg auf ein kleines 15-Zoll Hinterrad (Integra 17-Zoll), das in Kombination mit einer langen Schwinge für mehr Fahrstabilität sorgen soll.



In der Tat rennt der Roller mit den serienmäßig aufgezogenen und etwas gröber profilierten Trail Wing von Bridgestone enorm spurstabil und sicher ums Eck. Das Plus an Federweg garantiert mehr Schräglagenfreiheit und gleichzeitig auch ordentlich Bodenfreiheit, was später im Gelände durchaus von Vorteil sein kann. Als Antrieb dient weiterhin der 55 PS starke Parallel-Twin mit 750 Kubik, der seine Kraft über ein Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe und eine O-Ring-Kette ans Hinterrad abgibt. Dies tut eräußerst unspektakulär mit guten Drehmomentwerten schon bei niedrigen Drehzahlen und einem nach wie vor günstigen Verbrauch.

Bei der ersten Sitzprobe fällt auf, dass der Fahrer rolleruntypisch weit nach vorn rutscht und mit dem breiten Lenker eine gute Kontrolle über das Vorderrad erhält. Diese mehr sportive Sitzhaltung – sofern man dies beim Roller überhaupt sagen kann – sorgt auch dafür, dass man mit dem X-ADV immer etwas flotter unterwegs ist. Das Fahren im Gelände gestaltet sich aber nicht nur aufgrund der weit vorn platzierten Trittbretter als schwierig. Fahrbahnunebenheiten werden teilweise eins–zu–eins auf die Wirbelsäule des  aufrecht sitzenden Fahrers übertragen. Honda bietet daher zusätzliche Fußrasten an, die, etwas weiter hinten platziert, das Fahren im Stehen ermöglichen sollen.



Das trifft zwar ansatzweise zu, aber so richtiges Enduro-Feeling will sich mit dem X-ADV nicht einstellen. So bleibt unterm Strich nur ein etwas mehr durchgestylter Roller im Gedächtnis, der auf der Straße durchaus Potential, im Gelände aber nichts zu suchen hat. Wer sich trotzdem für den X-ADV entscheidet, muss aber noch einige andere Pillen schlucken. Fahrfertig wiegt der Roller stolze 238 Kilogramm und damit nicht viel weniger als eine Africa Twin und der kalkulierte Preis von 11.115 Euro ist auch recht ambitioniert.
 

Technische Daten Honda X-ADV

Basispreis: 11.115 Euro 

Leistung: 55 PS (40,3 kW) bei 6250 /min
Drehmoment: 68 Nm bei 4750 /min

Motor: Zweizylinder-Viertakt-Reihenmotor, flüssigkeitsgekühlt, vier Ventile pro Zylinder
Hubraum: 745 ccm
Bohrung x Hub: 77 x 80 mm
Getriebe: Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe
Sekundärantrieb: Kette 

Fahrwerk: Brückenrahmen aus Stahl
Federung vorn: Upside-down-Gabel vorn Ø 41 mm, Federbasis und Zugstufendämpfung einstellbar
Federung hinten: Alu-Zweiarmschwinge mit Zentralfederbein hinten, Federbasis einstellbar
Federweg v./h.: 154/150 mm
Bremse vorn: Doppelscheibenbremse Ø 310 mm mit Vierkolben-Festsätteln
Bremse hinten: Scheibenbremse hinten Ø 240 mm, Einkolben Schwimmsattel
Räder: Speichenräder, v. 120/70 R 17, hi. 160/60 R 15, ABS
Radstand: 1590 mm
Bodenfreiheit: 162 mm
Sitzhöhe: 820 mm
Gewicht fahrfertig: 238 kg
Tankinhalt: 13,1 Liter
  Teilen
Stand:31 March 2020 11:34:39/test+_und_+technik/motorr%C3%A4der/honda+x-adv+-+fahrbericht_175.html Warning: fopen(cache/7ac5c7f191e3f27a72fe7659f15b2631.html): failed to open stream: No such file or directory in /var/www/vhosts/tools.huber-verlag.de/httpdocs/files/trunk/Bootstrap3/files/templates/index_template.inc on line 160 Warning: fputs() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/tools.huber-verlag.de/httpdocs/files/trunk/Bootstrap3/files/templates/index_template.inc on line 161 Warning: fclose() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/tools.huber-verlag.de/httpdocs/files/trunk/Bootstrap3/files/templates/index_template.inc on line 162 Warning: chmod(): No such file or directory in /var/www/vhosts/tools.huber-verlag.de/httpdocs/files/trunk/Bootstrap3/files/templates/index_template.inc on line 163