NitrOlympX 2018 – So wars

31.08.2018  |  Text: Lucia Prokasky  |   Bilder: Christian Heim, Tobias Kircher
NitrOlympX 2018 – So wars NitrOlympX 2018 – So wars NitrOlympX 2018 – So wars NitrOlympX 2018 – So wars NitrOlympX 2018 – So wars NitrOlympX 2018 – So wars NitrOlympX 2018 – So wars NitrOlympX 2018 – So wars NitrOlympX 2018 – So wars NitrOlympX 2018 – So wars NitrOlympX 2018 – So wars NitrOlympX 2018 – So wars NitrOlympX 2018 – So wars NitrOlympX 2018 – So wars NitrOlympX 2018 – So wars NitrOlympX 2018 – So wars NitrOlympX 2018 – So wars NitrOlympX 2018 – So wars NitrOlympX 2018 – So wars NitrOlympX 2018 – So wars NitrOlympX 2018 – So wars NitrOlympX 2018 – So wars NitrOlympX 2018 – So wars NitrOlympX 2018 – So wars NitrOlympX 2018 – So wars NitrOlympX 2018 – So wars NitrOlympX 2018 – So wars NitrOlympX 2018 – So wars NitrOlympX 2018 – So wars NitrOlympX 2018 – So wars NitrOlympX 2018 – So wars NitrOlympX 2018 – So wars NitrOlympX 2018 – So wars NitrOlympX 2018 – So wars NitrOlympX 2018 – So wars NitrOlympX 2018 – So wars NitrOlympX 2018 – So wars NitrOlympX 2018 – So wars NitrOlympX 2018 – So wars NitrOlympX 2018 – So wars NitrOlympX 2018 – So wars NitrOlympX 2018 – So wars NitrOlympX 2018 – So wars NitrOlympX 2018 – So wars NitrOlympX 2018 – So wars NitrOlympX 2018 – So wars NitrOlympX 2018 – So wars NitrOlympX 2018 – So wars NitrOlympX 2018 – So wars NitrOlympX 2018 – So wars
NitrOlympX 2018 – So wars
Alle Bilder »
Ein Rekordhoch jagte das andere: Ob Besucherzahl oder Geschwindigkeitsscores – auf den diesjährigen NitrOlympX ging es heiß her. Vom 17. bis 19. August 2018 traten rund 260 internationale Teams auf der Quartermile im Motodrom an
Schnapszahl: Zum 33. Mal fanden die mittlerweile legendären NitrOlympX in Hockenheim statt. Und das mehr als erfolgreich. Das Wetter spielte mit und rund 44.000 Besucher sorgten für ein absolutes Besucherhoch.



Auch sportlich ging es hoch her, hier nur mal ein paar Eckdaten auf den 402 Metern:
  •     Auto – Streckenrekord Geschwindigkeit auf 1000 Fuß durch Finne Antti Horto: 501,17 km/h 
  •     Brüder Habermann – Timo schlug seinen Bruder Dennis mit 5,401 Sekunden 
  •     Motorrad – Schwede Rikard Gustafson: 5,918 Sekunden, über 400 km/h

Im Fahrerlager konnten tausende Fans den Teams in den Boxen über die Schrauberfinger schauen. Die Fannähe stand erneut im Fokus der diesjährigen NitrOlympX. Am Samstagabend folgte dann der Höhepunkt des größten Drag-Racings in Europa: Die Nightshow feuerte den Besuchern ordentlich ein. Von den Sprüngen der Red Bull FMX-Show bis hin zu laut knallenden Nitro- und Raketen-Bikes, es wurde kein Sinnesorgan vernachlässigt. Sound, Flammen und dicker Qualm – was will ein Besucher der NitrOlympX mehr? 

Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr, lasst die Reifen glühen!
















  Teilen
Stand:14 November 2018 12:11:48/test+_und_+technik/news/nitrolympx+2018+-+so+wars_18830.html