Werkstatt - Teil 8: Rund, schwarz, gut

10.02.2016  |  Text: Franz Josef Schermer  |   Bilder: Franz Josef Schermer, Archiv
Werkstatt - Teil 8: Rund, schwarz, gut Werkstatt - Teil 8: Rund, schwarz, gut Werkstatt - Teil 8: Rund, schwarz, gut
Werkstatt - Teil 8: Rund, schwarz, gut
Alle Bilder »
Es genügt nicht zu wissen, dass Reifen schwarz und rund sind. Hier das Wichtigste über die einzige Verbindung des Motorrads zur Straße.
Luftdruck bei kaltem Reifen prüfen, ­vorgeschriebene Werte beachten!
Werkstatt: Wichtiges über Reifen - Teil 8


Reifen sind in höchstem Maße mit verantwortlich für die Straßenlage, die Kurvensicherheit und das Bremsvermögen. Wir konzentrieren uns in diesem Artikel in erster Linie auf schlauchlose Reifen, wie sie bei den meisten der heutigen Maschinen verbaut sind. Viele grundsätzliche Dinge gelten aber auch für Schlauchreifen; man denke nur an Luftdruck, Profiltiefe und Verschleiß.

Reifenverschleiß, Mindestprofiltiefe
Reifen sind Verschleißteile. Die Oberfläche (Lauffläche) des Reifens wird mit fortschreitender Kilometerleistung immer dünner, die Rillen (Profilrillen) immer niedriger. Der europäische Gesetzgeber schreibt vorn und hinten eine Mindestprofiltiefe von 1,6 mm vor.

Profiltiefe messen: In einige Hauptprofilrillen sind Verschleißanzeiger ­eingearbeitet; ihre Lage ist außen am Profilrand mit TWI bezeichnet. TWI ist die Abkürzung von „Tread Wear ­Indicator“. Einige Hersteller haben auch nur ein kleines Dreieck angebracht, bei Metzeler ist es ein Elefant. Ein TWI markiert an der Seitenwand eine Hauptprofilrille, in der diese Erhebungen eingearbeitet sind. Die TWI-Erhebungen sind entweder 0,8 mm oder 1,6 mm hoch:
  • 0,8 mm entspricht der in Amerika vorgeschriebenen Mindestprofiltiefe.
  • 1,6 mm ist die europaweit gesetzlich vorgeschriebene Mindestprofiltiefe.
Gemessen wird die tatsächliche Profiltiefe neben einer TWI-Erhebung.

Wichtig: Wenn bei einer Polizeikontrolle die Profiltiefe gemessen wird und sie beträgt an einer Stelle des Reifens weniger als 1,6 mm (wobei die anderen Messstellen noch mehr Profiltiefe haben können!), wird es ungemütlich, denn zu den 60 Euro Bußgeld gibt es für den Fahrer auch einen Punkt in Flensburg aufs Konto. Im Zweifelsfall kann das Motorrad sogar am Ort der Kontrolle stillgelegt werden!

Weiterhin informiert die Polizei das ­zuständige Landratsamt und dieses verlangt eine Beseitigung der Mängel innerhalb von zwei Wochen. Wird der Nachweis der Mängelbeseitigung nicht erbracht, wird das Motorrad von der Behörde zwangsweise stillgelegt.

  Teilen
Stand:18 February 2020 16:38:37/test+_und_+technik/zubeh%C3%B6r/werkstatt+-+teil+8+rund+schwarz+gut_175.html Warning: fopen(cache/913d6b75a7340ff1e6648fedc06b68e3.html): failed to open stream: No such file or directory in /var/www/vhosts/tools.huber-verlag.de/httpdocs/files/trunk/Bootstrap3/files/templates/index_template.inc on line 160 Warning: fputs() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/tools.huber-verlag.de/httpdocs/files/trunk/Bootstrap3/files/templates/index_template.inc on line 161 Warning: fclose() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/tools.huber-verlag.de/httpdocs/files/trunk/Bootstrap3/files/templates/index_template.inc on line 162 Warning: chmod(): No such file or directory in /var/www/vhosts/tools.huber-verlag.de/httpdocs/files/trunk/Bootstrap3/files/templates/index_template.inc on line 163